Susann Lehmann's Internationale Ersatzteillogistik. Ziele und Probleme PDF

By Susann Lehmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, notice: 1,5, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, früher: Berufsakademie Mannheim, Veranstaltung: Logistik, eight Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die permanenten Veränderungen der Primärprodukte eines Herstellers und der Anforderungen des Abnehmers stellen ständig neue Herausforderungen an die Ersatzteillogistik (vgl. Konz in Effiziente Ersatzteil-Logistik 2000, S.47). Dadurch gewinnt das Ersatzteilgeschäft zunehmend an Bedeutung für Unternehmen (vgl. Stich in Effiziente Ersatzteil-Logistik 2000, S.67) und bildet mit bis zu 70% den größten Anteil am Servicegeschäft eines Unternehmens (vgl. de Schmidt 2005, S.11). Dieses Servicegeschäft bietet neben der physischen Ersatzteilversorgung weitere Dienstleistungen wie Inspektionen, technische Beratungen oder Telefonhotline an (vgl. Stich in Effiziente Ersatzteil-Logistik 2000, S.67).

Grundsätzlich spricht guy bei Ersatzteilen von Sekundärprodukten, die immer im Zusammenhang mit einem Primärprodukt betrachtet werden müssen. Dadurch ergeben sich einige Besonderheiten für die Kundenbeziehung eines Herstellers. Durch den Ausfall eines Primärproduktes beim Kunden, geht dem Kauf von Ersatzteilen oft ein Negativerlebnis voraus. Dadurch ist es besonders wichtig den Kunden bei der Ersatzteilversorgung zufrieden zu stellen, da dieser sonst bei einem erneuten Kauf von einem Primärprodukt zu einem Konkurrenzprodukt wechseln könnte. Somit ergibt sich neben der Ersatzteilversorgung ein Wettbewerbsinstrument (vgl. Pfohl 2004, S.227ff).

Um unnötige Stillstandszeiten und somit hohe Fehlmengenkosten zu vermeiden, müssen folgende Kundenanforderungen erfüllt sein (vgl. de Schmidt 2005, S.20):
Schnelle und einfache Identifikation der notwendigen Ersatzteile
24 Stunden Erreichbarkeit und Lieferbereitschaft
Einfache und schnelle Prozesse für Angebotsanfragen und Ersatzteilbestellung
Kurze Reaktions- und Lieferzeiten
Hohe Ersatzteilverfügbarkeit
Hohe Lieferzuverlässigkeit und Prozesstransparenz
Stimmige Ersatzteilqualität
Effizientes Retouren- und Repairmanagement.

Dem geforderten Lieferservice stehen jedoch Probleme und vor allem hohe Kosten seitens des Herstellers gegenüber, die im Kapitel three genauer analysiert werden.

[...]

Show description

Download PDF by Corinna Engelhardt-Nowitzki,Olaf Nowitzki,Barbara: Praktische Anwendung der Simulation im

By Corinna Engelhardt-Nowitzki,Olaf Nowitzki,Barbara Krenn,Dipl.-Ing. Wolfgang Freieisen

Die konzeptionellen Beiträge des vierten Bandes der Leobener Logistik situations untersuchen praktisch relevante Erfolgsfaktoren wie z. B. Risiko oder Komplexität anhand aktueller Fallstudien aus der Unternehmenspraxis. Auf diese Weise wird der Stand der theoriegeleiteten Forschung um einen Überblick über die tatsächliche Einsatzreife und um praktische Anwendungsszenarien ergänzt.

Show description

Read e-book online Change Leadership: Systemtheorie und Emotionsmanagement als PDF

By Sabine Lehner

Sabine Lehner legt den Fokus auf die integrative Ausrichtung eines modernen Leadership-Ansatzes unter Einbeziehung der oftmals ausgeklammerten personalen Führungskomponenten. Sie entwickelt  auf der foundation der Systemtheorie einen erweiterten Zugang für Führungskräfte, der sich dem komplexen Zusammenspiel von sachlichen und emotionalen Wirkungen und Folgewirkungen mit vielfältigen Rückkopplungsschleifen widmet. Dabei zeigt die Autorin, welche Lösungswege sich für management bei Widerstand gegen den Organisationswandel oder Ängsten der Betroffenen eröffnen. Das abschließende Kapitel über management in den emotionalen Veränderungsphasen zeigt Anhaltspunkte für die Reflexion des passenden Führungsstils sowie Ansätze für eine zeitgemäße Führungskräfteentwicklung auf.

Show description

Gunnar Pietzner's Krankenstands- und Arbeitslosenquote in Deutschland PDF

By Gunnar Pietzner

Der nicht nur in Deutschland zu beobachtende inverse Zusammenhang zwischen Krankenstand und Fehlzeitenquote nimmt seit Jahren eine prominente Stellung in der wirtschaftswissenschaftlichen Diskussion ein. Die vorliegende Arbeit versucht dieses Phänomen als Konsequenz individueller Entscheidungen zu erklären. Grundlage für die Erklärung und die folgende empirische Überprüfung bildet die Effizienzlohntheorie.

Diese erklärt das Auftreten von arbeitnehmerseitigen Fehlzeiten als Resultat eines Nutzenmaximierungsprozesses. In Zeiten wirtschaftlicher Stagnation bzw. Rezession, die ihren Ausdruck in steigenden Arbeitslosenquoten findet, werden Arbeitnehmer ihren Umfang an Fehlzeiten einschränken, um die für sie negativen Konsequenzen zu reduzieren. Dem gegenüber liefert die Selektionshypothese eine auf Arbeitgeberentscheidung gestützte Deutung für die Höhe des Krankenstandes.

Arbeitgeber werden in Phasen des wirtschaftlichen Abschwungs ihre Personalkapazitäten so anzupassen versuchen, dass die weniger produktiven, das heißt häufiger kranken, Arbeitnehmer zuerst entlassen werden. Mit Hilfe der Daten des Sozioökonomischen Panels werden die im Rahmen des theoretischen Teils postulierten Hypothesen einer empirischen Überprüfung unterzogen.

Show description

Get Basiswissen Geschäftsprozessmanagement: Aus- und PDF

By Tim Weilkiens,Christian Weiss,Andrea Grass,Kim Nena Duggen

Die item administration staff (OMG) engagiert sich seit Jahren im Bereich des Geschäftsprozessmanagements. Sie ist hier verantwortlich für viele criteria, u.a. für die enterprise approach version and Notation (BPMN), und das 5-stufige Zertifizierungsprogramm »OMG qualified professional in enterprise procedure administration 2« (OCEB2).

Dieses Buch bereitet auf die Fundamental-Stufe von OCEB2 vor und behandelt grundlegende Themen des Geschäftsprozessmanagements und der Geschäftsprozessmodellierung mit BPMN:

- Grundkonzepte der Betriebswirtschaft
- Geschäftsprozesse
- Geschäftsprozessmanagement
- Unternehmensmodellierung
- Geschäftliche Abläufe mit BPMN modellieren
- Prozessqualität, Rahmenwerke und Vorgaben

Im Anhang befindet sich eine Übersetzung der offiziellen Coverage-Map der OCEB2-Fundamental-Zertifizierung und aller verwendeten englischen Begriffe, ein Glossar sowie die Lösungen zu den Beispielfragen am Ende jedes Kapitels.

Das Buch eignet sich nicht nur bestens für die Prüfungsvorbereitung, sondern dient Ihnen gleichzeitig als kompaktes Basiswerk zu diesen Themen. Die 2. Auflage berücksichtigt die aktualisierten und ergänzten Themen der OCEB2-Fundamental-Zertifizierung der OMG, insbesondere BPMN.

Show description

Innovationen im Unternehmen kultivieren: Fallstudien - download pdf or read online

By Bertelsmann Stiftung

"Innovation" ist in den letzten Jahren zu einem der meist verwendeten Begriffe in Unternehmenspraxis und Managementtheorie geworden. Es gibt kaum eine replacement zur ständigen Innovationsförderung, wenn Unternehmen überleben wollen - und dazu brauchen sie ihre Mitarbeiter. Ständige Innovationsbereitschaft und -fähigkeit erfordert, Transparenz über die Notwendigkeit von Innovation zu schaffen und in der Unternehmenskultur Rahmenbedingungen für kreative, motivierte Leistungen zu bieten.
Gewährung unternehmerischen Freiraums innerhalb möglichst dezentraler Strukturen, die Verantwortungsdelegation in Verbindung mit Erfolgsbeteiligungen und ein partnerschaftlicher conversation zwischen allen Stakeholdern vermitteln Identifikation mit dem Unternehmen und den Aufgaben. Das wiederum begünstigt die Leistungs- und Veränderungsbereitschaft der Mitarbeiter und damit die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens.
Drei Fallstudien foreign erfolgreicher Unternehmen belegen diese Zusammenhänge und geben Impulse für eine innovationsförderliche Unternehmenskultur.

Show description

Read e-book online Grundlagen des Patentwesens - Die Patentanmeldung (German PDF

By Friedrich Hochfelner

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Wirtschaftsingenieurwesen, be aware: 3,0, Campus02 Fachhochschule der Wirtschaft Graz (Studiengang Innovationsmanagement), Veranstaltung: InnoLab, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die große Bedeutung von Schutzrechten um Innovationen zu schützen ist inzwischen unbestritten.
Viele clevere Erfinder und Unternehmer lassen mittlerweile Ihre Erfindungen patentieren.
Die vorliegende Bachelorarbeit beschäftigt sich vorwiegend mit der ersten part, der Frühphase, eines Patentierungsprozesses. Diese reicht von der Idee bis zur Anmeldung des Patentes.
Als Einführung wird kurz auf die Anforderungen f¨ur die Patentierbarkeit einer Idee, die Erfindermeldung, die Patentrecherche und im Speziellen auf den allgemeinen üblichen Aufbau und die formalen Anforderungen an eine Patentschrift eingegangen. Die Beschreibung der einzelnen Teile einer Patentschrift bildet den Kern der Arbeit.
Die benötigten Informationen wurden im Zuge einer dreimonatigen Literaturrecherche ermittelt und die Fakten als Ergebnis in dieser Arbeit zusammengefasst. Diese dienen in weiterer Folge dem INNOLAB am CAMPUS02 als Informationsgrundlage zum Thema.

Show description

SAP R/3 Modul PS - Projektsystem (German Edition) by Steffen Wittenauer,Jan Hollmann,Marc Bülling PDF

By Steffen Wittenauer,Jan Hollmann,Marc Bülling

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, notice: 1,7, Hochschule Pforzheim (Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen), Veranstaltung: Logistik three, Sprache: Deutsch, summary: Ohne die Unterstützung durch spezielle software program ist Projektmanagement heutzutage kaum mehr denkbar. Deshalb bieten zahlreiche Unternehmen entsprechende software program an – darunter auch SAP mit dem Modul SAP R/3 PS.
Das in jeder Branche anwendbare procedure begründet seinen Erfolg vor allem in seiner Leistungsfähigkeit. So bietet SAP R/3 für jeden betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereich eigene Module, welche vollständig ineinander integriert sind. SAP R/3 ist somit ein ganzheitliches ERP3-System, welches alle betriebswirtschaftlichen Aufgaben darstellen kann.

Mit dem Erfolg von SAP R/3 gewinnt auch das integrierte Projektsystem-Modul an Bedeutung, das bei der Planung, Durchführung und Steuerung von Projekten unterstützt.
Im Folgenden versuchen die Autoren Steffen Wittenauer, Jan Hollmann und Marc Bülling einen Überblick über die integrierte Unterstützung des Projektmanagements durch SAP Projektsystem (PS) zu vermitteln.

Show description

Download PDF by Melanie Maier: Lieferantenmanagement - Definition, Ziele und praktischer

By Melanie Maier

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, observe: 1,7, AKAD Fachhochschule Stuttgart, Sprache: Deutsch, summary: Es gibt kaum Einkäufer, die nicht davon sprechen, kaum Unternehmen, welche nicht die Forderung danach stellen: Lieferantenmanagement.
Ein Unternehmen wird von zahlreichen Firmen beliefert. Angefangen bei Produktionsmaterial über Büromaterial bis zu Hygieneartikel und Personaldienstleistungen. In der Regel haben Unternehmen eine Vielzahl verschiedener Lieferanten. Lieferanten tragen wie Mitarbeiter und Kunden zum Erfolg eines Unternehmens bei.

Steigender Wettbewerbsdruck durch zunehmende Globalisierung, eine verstärkte Dynamik der Märkte sowie steigende Kundenanforderungen führen zu immer höheren Anforderungen an die Unternehmen. Eine Tendenz zu Kooperationen zwischen Unternehmen und Lieferanten ist bereits seit Beginn der 90er Jahre erkennbar . Die traditionellen Einkaufsfunktionen mit rein operativen und dispositiven Tätigkeiten haben sich im Laufe der Zeit stark erweitert. In den letzten Jahren wurde die strategische Bedeutung der Lieferanten verstärkt wahrgenommen.

Unter einem modernen Beschaffungsmanagement versteht guy vielmehr die Etablierung langfristiger Partnerschaften mit den leistungsfähigsten Lieferanten. Der Einkauf kann so durch das optimale administration der Lieferanten zur Kostenoptimierung und Erfolgen in Bezug auf provider, Qualität und Innovationen beitragen . Somit trägt konsequentes Lieferantenmanagement auch zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit bei. Ein gezieltes Lieferantenmanagement muss den Kundenwert durch Innovationen, Qualität und rechtzeitige Markteinführungen maximieren [...]

Show description